Berlin kann auch Olympia!

Diskussion mit dem Staatsekretär für Inneres und Sport Andreas Statzkowski

von li. n. re.: Stephan Standfuß, Vorsitzender OV-Düppel; Andreas Statzkowski, Stattssekretär für Inneres und Sport; Michael MacLaughlin, Sportpolitischer Sprecher der CDUSZ Fraktion.
von li. n. re.: Stephan Standfuß, Vorsitzender OV-Düppel; Andreas Statzkowski, Stattssekretär für Inneres und Sport; Michael MacLaughlin, Sportpolitischer Sprecher der CDUSZ Fraktion.

Am 21. März 2015 legt sich der Deutsche Olympische Sportbund auf eine Bewerber-Stadt (Berlin oder Hamburg) für die Austragung der Olympischen Spiele 2024 bzw. 2028 fest. Im Jahr 2017 entscheidet dann das Internationale Olympische Komitee. In den Sportvereinen ist die Freude über die Chance für Berlin sehr groß, aber auch außerhalb der Sportvereine kann diese Chance durchaus positiv gesehen werden und viele Befürworter finden. Zum Thema Olympia hat unser Ortsverband Zehlendorf-Mitte gemeinsam mit der MIT und dem Ortsverband Düppel den Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Andreas Statzkowski zu uns eingeladen.

 
Auch in unseren Ortsverbänden wird das Thema Olympia mitunter noch recht kritisch gesehen. Kann sich Berlin Olympia wirklich leisten? Ja, Berlin kann und Berlin sollte nicht auf die Bewerbung verzichten. Berlin bietet großartige Vorraussetzungen als Olympiastadt. Unsere Straßen und Sportstätten und auch der Sportunterricht an Schulen, wird von Olympia profitieren. Die Kosten für Olympia kommen um ein Vielfaches in die Stadt zurück, unsere Wirtschaft aber auch unsere Infrastruktur wird einen ordentlichen Schub bekommen und das kann Berlin wirklich gut brauchen. Herr Statzkowski hat anschaulich dargestellt was Olympia für Berlin wirklich bedeutet und auch ein paar Berechnungen vorgestellt.  Anschließend wurde durchaus emotional über das Für und Wider diskutiert und letztendlich wird auch der Bürger darüber entscheiden. Wir danken Herrn Statzkowski für seinen überaus informativen Vortrag und die anregenden Diskussionen.  




Inhaltsverzeichnis
Nach oben