Wir trauern um Ulrich Menzel

1939 - 2014

Ulrich Menzel 1939 - 2014
Ulrich Menzel 1939 - 2014


wer ihn kannte, schätzte seine ruhige und sachliche Art und sein fortwährendes Engagement  für seinen Heimatbezirk Zehlendorf.

 

Am 6. November 2014 ist Ulrich Menzel im Alter von 75 Jahren verstorben. 

 

Mit ihm verliert der CDU Ortsverband Zehlendorf-Mitte nicht nur eine kommunalpolitische Persönlichkeit. In bewegten Zeiten trat Ulrich Menzel 1969 dem Ortsverband bei. Ab Mitte der 70er Jahre übernahm er den Vorsitz des Ortsverbandes für beinahe 20 Jahre. Mit 724 Mitgliedern einstmals der bundesweit mitgliederstärkste christdemokratische Ortsverband. Zudem war Ulrich Menzel im Bezirk  mehrere Jahre als Stadtrat tätig. Von 1991 bis 1995, vor der Bezirksreform, amtierte er als Bezirksbürgermeister. Er war Kommunalpolitiker mit Leib und Seele und kannte das Verwaltungsgeschäft wie kein anderer. 

Hohe Wertschätzung erwarb sich Ulrich Menzel auch als Freund der im Südwesten stationierten amerikanischen Schutzmacht und als Fachmann für den Gesundheitsbereich. So leitete er das CDU-Forum Gesundheit im Bezirk. Eine andere Leidenschaft war für ihn das „ runde Leder“; einige Zeit stand Ulrich Menzel als  Präsident Hertha 03 Zehlendorf vor. Der Partei blieb Ulrich Menzel auch nach seiner Amtszeit verbunden. Er war bis zuletzt ein unermüdlicher Wahlkämpfer. Kaum ein Canvassing-Samstag an dem er nicht für seine politische Überzeugung beim Bürger um Unterstützung warb. 2011 zog Ulrich Menzel in die Bezirksverordnetenversammlung ein und arbeitete im Sport- und Stadtplanungsausschuss sowie als Vize-Vorsitzender im Haushaltsausschuss. Für diese Arbeit war er - der gelernte Kameralist - geradezu prädestiniert. Auch in dieser Funktion hat sich Ulrich Menzel für die öffentliche Sache verdient gemacht.

 

Seine Geradlinigkeit wird uns fehlen. Sein Stammplatz am runden Tisch im Zehlendorfer Ratskeller wird von nun an verwaist bleiben. Ulrich Menzel hat die CDU im Südwesten und unseren Ortsverband mit  großer Tatkraft unterstützt. Dafür gebührt ihm unser Dank.

 

Seiner Familie gilt unsere herzliche Anteilnahme. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
 


 

 


 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben